Schloss Eckartsau Frontansicht Kaiseradler (Foto: Kovacs) Schloss Eckartsau Vogelperspektive Kopfstetten Bahnhof Schloss Eckartsau aus dem Park Reh beim Wasser Kopfstetten Kirchenberg Brücke im Schlosspark Strohballen am Feld 1. Marchfeldmarathon (2013) Traktor am Feld Feld Zuckerrübe 1. Radwandertag Kopfstetten Mais und Windräder Kinder am Spielplatz Eckartsau

Beliebte Inhalte...


Für Sie da...

Marktgemeinde Eckartsau Obere Hauptstrasse 1
A-2305 Eckartsau info@eckartsau.gv.at
Telefon: 02214 2202 - 0
Fax: 02214 2202 - 20 Parteienverkehrszeiten
Mo, Di, Do und Fr: 7-12 Uhr
Di(ausg. schulfr. Tage): 13-19 Uhr Amtsstunden
Mo - Do: 7-12 und 13-16 Uhr
Di(ausg. schulfr. Tage): bis 19 Uhr
Fr: 7-12 Uhr

Ferienbeginn im Tenniscamp in Pfram

Alljährlich zu Ferienbeginn findet auf Initiative des Obmannes des Tennisclubs Eckartsau, Dr. Peter Bruck, auf der wunderschönen Anlage in Pframa eine Schnupperwoche für zukünftige Tenniscracks statt. Trainerin Monika Göpfrich vermittelte spielerisch den mehr als 20 begeisternden Kindern die Grundbegriffe des Tennissports. weiter ...

Steinerne Hochzeit Stefanie & Johann Tesar

Dem Ehepaar Stefanie und Johann Tesar aus Witzelsdorf wurde im Rahmen der 30-Jahrfeier des Seniorenbundes Eckartsau auf das Herzlichste zur „Steinernen Hochzeit“ gratuliert. Die zahlreichen Anwesenden, Ehrengäste und Bürgermeister Rudolf Makoschitz entboten die besten Glückwünsche. weiter ...

Präsendiale Glückwünsche an Fußballer

Niemand geringerer als der Präsident des NÖ Landtages Mag. Karl Wilfing und LAbg. Bgm. Rene Lobner liesen es sich nicht nehmen den Fußballern des SCG Consult/R Eckartsau – stellvertretend durch Bürgermeister der Marktgemeinde Eckartsau Ing. Rudolf Makoschitz - zum Titelgewinn der 1. Klasse Nord herzlichst zu gratulieren. weiter ...

Kriegsende 1918 - Hintergründe & Fakten

Dem Jubiläumsjahr 1918/2018 geschuldet, lud Bezirkshauptmann Dr. Martin Steinhauser in Kooperation mit der Marktgemeinde Eckartsau zu einer „Militärhistorischen Exkursion“ in das schicksalshafte Schloss Eckartsau. weiter ...

Marvin goes Army

Das Milleniumsjahr 2000 war zwar in der Marktgemeinde Eckartsau durch sehr gute Geburtenzahlen geprägt, allerdings waren diese eher „mädchenlastig“. So kam es, dass heuer „nur“ fünf Burschen der Stellungspflicht des Österreichischen Bundesheeres nachkommen mussten. weiter ...

Pfingstmontag in Kopfstetten

Alljährlich finden sich zahlreiche Wallfahrer aus dem Marchfeld am Fuße des Kopfstetter Kirchenberges zur traditionellen Pfingstmontagswallfahrt des Dekanates ein. Provisor Arkadiusz Borowski aus der Pfarre Großenzersdorf zelebrierte, unterstützt von den Priestern der umliegenden Pfarrgemeinden, bei prächtigen Wetterbedingungen den eindrucksvollen Festgottesdienst. weiter ...

Spiel, Sport, Spaß und Spannung

Prächtiges Wetter, zig-hunderte und begeisterte Besucher, hervorragende Verköstigung, eine umfangreiche Tombola und beste Stimmung bis in die späten Abendstunden: alle diese Faktoren haben auch heuer wieder das traditionelle Fußballpfingstturnier der fünf Feuerwehren der Großgemeinde Eckartsau zu einem großartigen und in der Region einmaligen Fest gestaltet. weiter ...

Wiener Sängerknaben in Kopfstetten

Wer glaubte, dass sich die weltberühmten Wiener Sängerknaben nur von Sachertorte und Tafelspitz ernähren, wurde unlängst im Kopfstetter Nahversorgungsgeschäft eines Besseren belehrt. weiter ...

Erstkommunion in Eckartsau

Die Kinder Lena Buresch, Philipp Hirsch, Leon Pata, Luisa Steiner, Natalie Stopfer, Leonie Taxpointner und Ilaria Wittwer aus der Großgemeinde Eckartsau empfingen die Hl. Erstkommunion durch Pfarrer Mag. Erich Neidhart in der Kirche zum Hl. Leonhard. weiter ...

Marchfelder Autorin auf der Buchmesse

Julia Makoschitz präsentierte ihr selbst illustriertes Kinderbuch Cora und Carlos – eine besondere Freundschaft auf der internationalen Buchmesse in Leipzig. Den in lyrischen Reimen angelegten Text trug sie vor begeistertem Messepublikum mit Unterstützung ihres Musikerkollegen Moritz Frank am Akkordeon als gesungene Ballade vor. weiter ...

Premiere: GemeindeRADsitzung in Eckartsau

Auf Einladung des Bürgermeisters „reisten“ die Gemeindevertreter mit dem Fahrrad zur Gemeinderatssitzung an. Nomen est omen wurde unter anderem im Sitzungsverlauf auch der Tagesordnungspunkte zum Erwerb der ehemaligen Eisenbahntrasse beschlossen. weiter ...



» ältere Beiträge anzeigen